Drucken
Wiehnachten op den Balkon
Endlich Weihnachten - das Fest der Liebe, der Verheißungen und Heilsversprechen. Auch bei diesen zwei Familien ist der Heiligabend in vollem Gange. Doch statt anheimelnder Ruhe und behaglichem Beisammensein entwickelt sich der Weihnachtsabend zum Albtraum der gutbürgerlichen Eintracht. Austragungsort – der heimische Balkon. Zwei Familien, 2 Balkone, jede Menge Konfliktpotential, das Schwiegermonster, schlechte Witze, ein falscher Weih-nachtsmann, ein richtiger Fleischer, Liebe auf den ersten Blick und schließlich ein Christkind lassen die familiären Abgründe für den Zuschauer zu einem höchstamüsanten Spektakel werden, bei dem kein Auge trocken bleibt.
Gilles Dyreks Stück erhält durch den Kunstgriff welcher die sechsköpfige Besetzung beide Familien spielen lässt eine ganz eigene Spielmelodie. Wie schon bei "Venedig im Schnee" bescheren auch hier die witzigen und rasanten Dialoge dem Zuschauer ein unterhaltsames Bauchmuskeltraining und die schnellen Wechsel lassen dem Publikum kaum Zeit zum durchatmen.
Bestellnummer:
SP 1545
Autor:
Dyrek, Gilles
Komponist:
Uebersetzer:
Deutsch: Bäcker Annette, Bäcker Paul / Niederdeutsch: Weise, Markus
Bearbeiter:
Originaltitel:
Noël au balcon
Genre:
Komödie
Bühnenbilder:
01
Damen:
02
Herren:
04
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Reihe:
Plattdeutsche Stücke
Sonstiges:
Dauer: ca. 130 min
Werkangabe: Komödie in drei Szenen
Besetzungshinweis: Doppelbesetzungen

Zurück