Drucken
Das Hotel - Damen Dirndl und Dämonen
Die drei Schwestern Mascha, Irina und Olga führen nicht nur ein Hotel in den Bergen, das bessere Tage gesehen hat, sondern auch ein verhärmtes Leben. Alle drei sehnen sich nach der großen Liebe und einem erfüllten Leben – ohne jedoch ihre Lage zu verändern. Dabei werden die drei bereits seit vielen Jahren aufopferungsvoll geliebt: von Fritz, einem Hotelangestellten, und Kilian, einem etwas einfältigen, ehemaligen Bergführer. Doch erwidern sie weder die Gefühle des einen noch des anderen. Stattdessen gefallen sie sich darin, den Herren den Kopf zu verdrehen und sie für ihre Zwecke zu benutzen.
Als jedoch ein Fernsehregisseur und ein Produzent im Hotel eintreffen und in diesem Haus einen geeigneten Drehort für eine Soap gefunden zu haben scheinen, gerät das bisherige Leben der drei Schwestern (und ihrer Bewunderer) gewaltig aus den Fugen. Die zwei Herren schleichen sich gekonnt in das Vertrauen der einsamen Damen und locken mit einer Filmkarriere und dem großen Geld. Es beginnt ein Verwirrspiel um Liebe, Eifersucht, Macht und unerfüllte Träume.

Die schwarzhumorige Komödie von Alexander Liegl und Gabriele Rothmüller verarbeitet gekonnt und mit viel Witz Motive aus Tschechovs „Drei Schwestern“.
Bestellnummer:
MA 390
Autor:
Liegl, Alexander / Rothmüller, Gabriele
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Komödie
Bühnenbilder:
01
Damen:
03
Herren:
05
Urauffuehrung:
April 2015 in Bad Tölz
Weitere Genre:
Schauspiel
Reihe:
Hochdeutsche Stücke
Sonstiges:
Dauer: ca. 120 min.
Die süddeutsche Sprache mancher Figuren ist für die Umsetzung nicht zwingend erforderlich.

Zurück