Drucken
Wer ist die Schönste im ganzen Land
Märchen sind langweilig! Sie fangen immer mit „Es war einmal“ an, ständig kommt die Zahl „drei“ oder „sieben“ vor und der Prinz kommt zum Schluss nur, um die Prinzessin zu küssen. Das ist zumindest die Meinung von Martin – bis er Besuch von einer merkwürdigen Nachhilfelehrerin mit einem Märchenbuch bekommt. Plötzlich sitzt Martin in einem Schlosspark. Seine Schwester hat auf einmal schwarze Haare und möchte mit „Schneewittchen“ angesprochen werden, sein Vater mit „Ihre Majestät“, und Martin selbst wird für den Hofnarren aus einem anderen Königreich gehalten. Als dann auch noch eine Stiefmutter samt Spiegel auftaucht, wird Martin klar, dass er irgendwie in einem Märchen von „Schneewittchen und den sieben Zwergen“ gelandet ist. Martin versucht das Märchen so zu verändern, dass Schneewittchen, also seine Schwester, nicht in dem berühmten Glassarg landet. Doch dann bekommt die böse Schwiegermutter das Märchenbuch in die Hände und die Märchenfiguren fangen an, auf Martins Veränderungen zu reagieren. Können jetzt noch die sieben Zwerge helfen?
Bestellnummer:
MAM 61
Autor:
Petersen, Detlev
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Märchen
Bühnenbilder:
00
Damen:
04
Herren:
06
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Freilichttheater
Reihe:
Hochdeutsche Stücke
Sonstiges:
Märchen in zwei Akten, ca. 85 Min.

Zurück