Drucken
Landrat Ottenjan
Die Landratswahl steht bevor und weil Willem Ottenjan schon lang einen Drang zu politischer Karriere verspürt, gründet er zunächst eine eigene Partie (die Bestehenden taugen ja nicht viel) und spannt seine widerstrebende Familie für den Wahlkampf ein. - Der Enthusiasmus fängt an zu bröckeln, als Ottenjan erfährt, dass Personen mit hohen politischen Ämtern eher verpflichtet sind, einen auszugeben, als dass sie zum Freibier eingeladen werden. Dann taucht, wie jedes Jahr zu Michaeli, der Landstreicher Hinnerk bei Ottenjan auf und der amtierende Landrat will seinen Nachfolgekandidaten kennenlernen und macht so Bekanntschaft mit Hinnerk. Und bei dieser Gelegenheit stellt sich heraus, dass ein Landstreicher wesentlich bessere Voraussetzungen für hohe politische Ämter aufweist als ein Landwirt daraufhin verzichtet Ottenjan großzügig auf seine Kandidatur.
Bestellnummer:
SP 1009
Autor:
Woberg, Claus
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Lustspiel
Bühnenbilder:
01
Damen:
03
Herren:
04
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Posse
Reihe:
Plattdeutsche Stücke
Sonstiges:
Posse in zwei Akten, ca. 55 Min.

Zurück