Drucken
Zweimal sechs Richtige
Die drei Freunde Steffen, Ingo und Wilfried haben sechs Richtige im Lotto. Sie versuchen, den Gewinn vor ihren Frauen zu verheimlichen, doch die finden zufällig den versteckten Lottoschein. Wütend über ihre Männer, entscheiden sich die resolute Eva, die gutmütige Irmchen und die naive Lisa den Gewinn selbst einzustreichen. Die Männer lassen sie in dem Glauben, dass diese den Schein durch ihre eigene Schuld verloren haben. Dann verdächtigt Eva auch noch ihren Mann Steffen, sie umbringen zu wollen. Lisa erfährt, dass ihr Mann Ingo ein uneheliches Kind mit seiner Geliebten hat und Irmchen bekommt ernsthafte Konkurrenz durch Wilfrieds neuen Kollegen Georg. Die drei Frauen entschließen sich, noch einmal alleine durchzustarten, doch ihre Männer versuchen sie zurück zu gewinnen.
Bestellnummer:
MA 306
Autor:
Debelts, Inge
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Tweemal söss Richtige
Genre:
Komödie
Bühnenbilder:
02
Damen:
03
Herren:
03
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Reihe:
Hochdeutsche Stücke
Sonstiges:
Komödie in vier Akten, ca. 140 Min.

Zurück