Drucken
Thelen, Hjalmar
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Tote Männer pinkeln nicht
Vita:
Hjalmar Thelen wurde am 11. Dezember 1962 in Neuwied geboren. 1964 zog die Familie nach Frankfurt am Main um, wo der Vater, Adolf Thelen, die Leitung einer Kfz-Werkstatt übernahm. Nach dem Abitur ging Hjalmar Thelen 1983 nach Westberlin und begann dort ein Studium der Theaterwissenschaften, das er abbrach und ein Schauspielstudium, das er ebenfalls ohne Abschluss beendete. Als Komiker und Conferencier bekam er Engagements in einigen Berliner Varieté- und Comedy-Formationen, beendete diese Karriere aber schnell wieder. Sein Geld verdiente Thelen dann einige Zeit als Imbisskoch, Kraftfahrer und Straßenfeger in Berlin.
Seit 1992 führte er Auftragsarbeiten als Regisseur und Autor für verschiedene Komiker und Varieté-Künstler (u.a. Detlef Winterberg, Karl-Heinz Helmschroth und Martin Quilitz) aus.
In den Jahren 1997/98 schrieb Thelen das Stück "Tote Männer pinkeln nicht", das 1999 in Berlin unter seiner Regie uraufgeführt wurde.

Zurück