Drucken
Kögl, Gabriele
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Höllenkinder
Vita:
Bild: © Paul Feuersänger/Picus Verlag

Geboren in Graz, Studium der Religionspädagogik und der Filmakademie Wien, Mag. Art.
Hat anfangs Drehbücher geschrieben, später auch Romane und Theaterstücke. Wurde für ihr Debüt „Das Mensch“ mit dem Clemens-von-Brentano-Preis ausgezeichnet, bekam dreimal den Landespreis für Volkstheaterstücke Baden-Württemberg und für das Hörspiel „Höllenkinder“ 2019 den goldenen Stier beim Prix Europa für die beste europäische Radio Fiction. Höllenkinder wurde als „Suffer Little Children“ 2020 auch von der BBC, Radio 4 produziert.
Als Stück wurde „Höllenkinder“ mit dem Eurodram 2020 ausgezeichnet und ins Französische übersetzt.
Im August 2020 erscheint der Roman „Gipskind“ im Picus Verlag.

 

BIOGRAPHIE und BIBLIOGRAPHIE:
geb. 1960 in Graz, Lehramtsstudium, Filmakademie Wien, Mag. Art

PUBLIKATIONEN:
GIPSKIND, erscheint im Herbst 2020 bei Picus, Wien
HÖLLENKINDER, Erzählung, illustriert von
Georg Koenigstein, Reihe GraphiknovelsKoenigstein, Edition Rösner, 2016
Hörspielproduktion Ö 1, 2018, Produktion Czech Radio und BBC, Radio 4, 2020
AUF FETT SIEBEN, Roman, Wallstein-Verlag, Göttingen 2013
VORSTADTHIMMEL, Roman, Wallstein-Verlag, Göttingen 2011
MUTTERSEELE, Roman, Wallstein-Verlag, Göttingen, 2005
DAS KLEINE SCHWARZE, Roman, S. Fischer TB-Verlag, Frankfurt am Main, 2000
DAS MENSCH, Roman, Wallstein Verlag, Göttingen 1994

THEATERAUFFÜHRUNGEN:
MEIN LEBEN ALS KONSUMENT
UA Landestheater Linz, 2009

FRESSEN, KAUFEN, GASSI GEHEN ODER DIE TREUE HAT EINEN HUND
UA Ruhrfestspiele Recklinghausen, 2008,
Deutsches Schauspielhaus in Hamburg, 2008
Theater der Altstadt, Stuttgart, 2011
Wien, Kosmos-Theater, 2013
Hörspielproduktion Ö 1, 2017

ANUS MINIMALIS
UA Theaterbrett, Wien, 2004

PREISE UND STIPENDIEN:
EURODRAM 2020,
PRIX EUROPA für HÖLLENKINDER als bestes europäisches Hörspiel 2019,
Projektstipendium 2018/19 und 19/20 für GIPSKIND,
Forum Land-Literaturpreis 2018,
GELDundGIER – Ö 1 Literaturwettbewerb 2015,
Alsergrunder Bezirksschreiber/innen-Stipendium 2015,
Projektstipendium 2015,
Jubiläumsstipendium der Literar-Mechana 2013,
Förderpreis 10. Harder Literaturwettbewerb 2011,
Floriana Literaturpreis: 3. Preis 2010, 2. Preis 2006,
Landespreis für Volkstheaterstücke Baden-Württemberg (2005, 2008 und 2011),
Oberösterreichischer Dramenwettbewerb 2008,
Wiener Dramatikerstipendium 2008,
Literaturstipendium der Stadt Graz 2007,
Würth-Literaturpreis 2005,
Alfred-Gesswein-Preis 2005,
Dramatikerstipendium des Bundes 2004 und 2012,
Opennet-Gewinnerin der Solothurner Literaturtage 2003,
Literaturstipendium des Landes Steiermark 2003,
Staatsstipendium 2002 und 2005,
Literaturförderpreis der Stadt Graz 1994,
Clemens von Brentano-Preis 1994.

Zurück