Drucken
Ćatić, Esmir
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Die Hundesitterin
Vita:
Er wurde im niederösterreichischen Amstetten geboren. Als er fast zwei Jahre alt war, zog seine Familie nach Bosnien und Herzegowina. Zehn Jahre später flüchteten sie vor dem Krieg nach Wien. Dort schloss er die Grundschulausbildung ab und machte sein Abitur. Nach dem Diplomstudium in den Fächern Publizistik, Kommunikations- und Politikwissenschaft an der Hauptuniversität Wien, inskribierte Esmir Ćatić sein Doktoratsstudium in Politikwissenschaft, das er mit Auszeichnung abschloss. Parallel dazu widmete er sich dem Schauspielstudium.

Zum Schreiben kam er als Sechzehnjähriger, als er bei einer Sprachreise in New York eine Vorstellung von "Grease" am Broadway sah. Galt zuvor sein Hauptinteresse dem Schauspiel, war er von der Dynamik der Show dermaßen beeindruckt, dass er von nun an für die Bühne auch schreiben wollte.

Die ersten Schreibversuche wurden bedächtig in einen A4 Briefumschlag geschoben, um respekt- und liebevoll als Staubspeicher abgelegt zu werden. Was daraufhin folgte, war ein langes und sorgfältiges autodidaktisches Studium des szenischen Schreibens. Der anglophile Autor wurde in seinem Handwerk von zeitgenössischen britischen und US-amerikanischen Dramatikern geprägt, was sich besonders auf die Dialoggestaltung auswirkt.

"Die Hundesitterin" ist seine erste abendfüllende Komödie.

Zurück