Drucken
Siefkes, Wilhelmine
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Leevde helpt
Der gestiefelte Kater
Vita:
geb. am 4. Januar 1890 in Leer, sie besucht das Lyzeum in Leer von 1900 bis 1907, dann das Oberlyzeum und Lehrerinnenseminar in Leer, ab 1910 ist sie in Jemgum, ab 1917 in Leer Lehrerin, sie engagiert sich in der Arbeiterwohlfahrt und der SPD, wird 1928 ins Stadtparlament gewählt, 1933 wird sie aus dem Schuldienst entlassen und erhält Schreibverbot, sie veröffentlicht fortan unter dem Pseudonym Wilmke Anners, 1940 erhält ihr anonym eingereichtes, niederdeutsches 'Keerlke'-Manuskript den Fehrs-Preis, nach dem Krieg geht sie aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder in den Lehrerberuf zurück, sie arbeitet als freie Schriftstellerin; sie stirbt am 28. August 1984 in Leer.

Quelle: Institut für Niederdeutsche Sprache, http://www.ins-bremen.de/nc/de/recherche/pbub-20.html

Zurück