Drucken
Metschies, Christa
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Dat gifft em doch, den Wiehnachtsmann
Hüüt is een Steern...
Vita:
Die 1931 in einem kleinen Dorf in Nordfriesland geborene Christa Metschies wuchs plattdeutsch auf. Seit 1954 wirkte sie an der "Husumer Speeldeel" mit, mit der sie zahlreiche Aufführungen hatte. Im Jahr 1956 heiratete sie und bekam zwei Söhne. Seit 1986 leitet Metschies eine Kindergruppe in der "Plattdeutschen Runde Wanderup". Außerdem ist sie Jurymitglied bei Vorlesewettbewerben in Schulen und auf Landesebene.

Für die Aufführungen ihrer Theatergruppe, die oftmals von der Dorf- und Kirchengemeinde ihres Heimatdorfes erwartet wurden, fehlten geeignete Stücke, gerade zur Weihnachtszeit, die für die Kindergruppe passend waren. So schrieb Christa Metschies diese Stücke selbst. Es entstand ein Krippenspiel mit dem Titel "Hüüt is een Steern" und das Stück "Dat gifft em doch, de Wiehnachtsmann", in dem es darum geht, dass Kinder auch heute noch an den Weihnachtsmann glauben möchten. Es entstand aus den Gedanken eines Gespräches mit Kindern über Weihnachten in verschiedenen Familien.

Zurück