Drucken
Hütter, Tilly
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Müggensack sein Venus
Mannslüüd sünd ok blots Minchen
Vita:
Tilly Hütter war geborene Hamburgerin (02.10.1924) und gelernte Buchhändlerin, verheiratet mit einem Ingenieur. Ihre ersten Veröffentlichungen waren Funkgrotesken und ein Hörspiel. Sie war Autorin vieler Folgen der seinerzeit sehr beliebten Fernseh-Serie "Familie Schölermann". Sie schrieb Glossen und Kurzgeschichten, veröffentlichte einen heiteren Roman, "Die vollautomatische Ehe" im Goldmann Verlag, der aber inzwischen vergriffen ist. Sie arbeitete viele Jahre für den NDR-Schulfunk. Für die Schulfunkreihe "Neues aus Waldhagen" war sie, als Autorin, mittlerweile ganz allein zuständig.
Sie liebte das Theater und liebte es, für das Theater zu schreiben. 1977 wurde ihr erstes Theaterstück, das Lustspiel "Müggensack sein Venus" im Hamburger Ohnsorg-Theater uraufgeführt. Ihr zweites Theaterstück "Mannslüüd sünd ok blots Minschen" erlebte seine Uraufführung im Januar 1981 an derselben Stelle. Beide Stücke sind - genau wie Tilly Hütters Sketche und Einakter - in hochdeutsch geschrieben und wurden dann ins Niederdeutsche übertragen. Die Themen von Tilly Hütter waren häufig im ländlichen Bereich angesiedelt. Als "landwirtschaftliche Beraterin" diente ihr außerdem Tochter Ursula, die Agrarwissenschaft studiert hat. Tilly Hütter verstarb am 02.08.1983.
Weitere Werke:
Moderne Eltern - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Vater darf's nicht wissen - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Die Wahrheit ist kein Kinderspiel - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Halb zehn - Halb elf - Halb zwölf - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Post für Petra - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Eine schöne Bescherung - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Ein harmonisches Haus - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Ein rettender Einfall - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Männer sind auch bloß Menschen - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Der Trick - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Die gute Beziehung - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Hier stimmt was nicht - Deutscher Theaterverlag, Weinheim
Der Schlag ins Kontor - Eine Weihnachtsgeschichte im Weihnachtsbuch "O Tannenbaum, O Tannenbaum, Goldmann-Taschenbuch

Zurück