Drucken
Beim Camping sind die Nächte lang
Bauer Bernd Harms hat gar keinen Spaß an dem Campingurlaub, zu dem ihn seine Frau und seine Schwägerin überredet haben und er versucht alle möglichen Tricks, um einen vorzeitigen Abbruch des Urlaubs zu erreichen. - Aber nicht einmal heimlich mit der Stecknadel produzierte Löcher in der Luftmatratze der Schwägerin können die Damen von den Campingfreuden abbringen. - Da bändelt er mit zwei vorbeikommenden Camperinnen an, tut verliebt und deutet an, dass nachts die Post abgeht: Orgien, Sexparties und dergleichen... Flugs brechen Frau und Schwägerin die Zelte ab.
Bestellnummer:
MA 161
Autor:
Ricklefs, Harald/Habekost, Anke
Komponist:
Uebersetzer:
Habekost, Anke
Bearbeiter:
Originaltitel:
Buur Harms hett Heimweh
Genre:
Einakter
Bühnenbilder:
01
Damen:
04
Herren:
02
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Reihe:
Hochdeutsche Stücke
Sonstiges:
Schwank in einem Akt, ca. 50 Min.

Zurück