Drucken
Nur Ophelia
Was bedeutet Schönheit? Was bedeutet Liebe? Was bedeutet Leben? … für junge Frauen.

Mehrere Ophelien erzählen die Geschichte Ophelias aus Shakespeares „Hamlet“. In fünf Akten (Schönheit, Verliebtsein, Demütigung, Verzweiflung, Tod/Suizid) vertrauen sie uns ihre Gedanken und Gefühle an.

Spielerinnen zum Stück:

*Je mehr man sich mit Ophelia identifiziert und mit dem Thema Schönheit auseinandersetzt, desto mehr wird einem klar, dass jeder schön ist auf seine eigene Art und Weise.*

*Wenn ich Ophelia spiele, sehe ich nicht mehr das Hässliche in mir.*

*Das Stück hat jede von uns verändert, bei manchen kann man die Veränderung sogar sehen.*

*Ich habe mich verändert. Die Bedeutung eines einzelnen Wortes weiß ich mehr zu schätzen. Man sollte öfter aussprechen, was man denkt, und nicht alles in sich hineinfressen, bis es einen auffrisst.*
Bestellnummer:
MA 401
Autor:
Sperling, Theresa
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Schauspiel
Bühnenbilder:
01
Damen:
11
Herren:
01
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Kurz-Drama
Reihe:
Hochdeutsche Stücke
Sonstiges:
Dauer: ca. 50 min.
Dekorationshinweis: evtl. Videoprojektionen
Zusatzinformation: - Die Textfassung ist auf elf Spielerinnen ausgelegt, wobei das Stück mit mindestens drei bis maximal zwanzig Spielerinnen denkbar ist. Der Text sollte vom Spielleiter und/oder von der Spielgruppe möglichst gleichmäßig auf die Spielerinnen verteilt werden, um allen Spielerinnen eine Identifikation mit der Rolle und dem Stück zu ermöglichen und Hauptrollen zu vermeiden.
- Einige Szenen enthalten Schreibaufträge. Die Spielerinnen sollen angeregt werden, ihre eigenen Gedanken ins Stück einzubringen.

Zurück