Drucken
Die Zitronenjette
Ein Blick auf das Leben des Hamburger Originals, der lebenslustigen, kleinwüchsigen und geistig zurückgebliebenen Henriette Müller, die in Hamburg am Tage mit dem Ruf „Zitroon! Zitroon!“ in der Innenstadt ihre Ware verkauft und des Nachts auf St. Pauli, wo sie gerne auch einen zu viel trinkt. Dies wird problematisch als sie dem Alkohol verfällt und immer wieder von der Polizei aufgegriffen und nach Hause gebracht werden muss. Sie wird schließlich, auch zu ihrem eigenen Schutz, in die Irrenanstalt Friedrichsberg eingeliefert.
Karl-Heinz Wellerdiek hat, angelehnt an das Original von Paul Möhring, ein liebevolles, lustiges und anrührendes Porträt geschaffen, angelegt als Hamburger Singspiel.
Bestellnummer:
MA 0393
Autor:
Wellerdiek, Karl-Heinz
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Volksstück
Bühnenbilder:
02
Damen:
03
Herren:
04
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Freilichttheater
Reihe:
Hochdeutsche Stücke
Sonstiges:
Dauer: ca. 120 min.
Besetzungshinweis: Doppelbesetzungen

Zurück