Drucken
Dat Mannswiew un de lütte Ünnerscheid
Grit Anders ist nach dem Tod ihres Mannes Jakob in dessen Rolle geschlüpft um von Jakobs Rente zu leben und das gemeinsame Haus halten zu können - so hatte es sich Jakob auf dem Totenbett gewünscht. Im Ort hat sie alle mit ihrer Maskerade täuschen können. Doch jetzt hat sich verliebt und ihr Verehrer Tim rückt ihr auf die Pelle, ihre Tarnung gerät in Gefahr, auch durch Trixi, die uneheliche Tochter Jakobs aus einer früheren Beziehung, die ihren Vater kennenlernen möchte und ziemlich clever ist. Trixi und Tim erweisen sich für Grit aber auch als Retter in großer Not, denn Untermieter Edmund hat es auf Jakobs Vermögen abgesehen und ihn, bzw. Grit, durch hinterhältige Machenschaften in der Hand, bis Trixi und Tim ihn sich vorknöpfen.
Bestellnummer:
SP 1301
Autor:
Korf, Rudolf / Balbach, Marion
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Komödie
Bühnenbilder:
01
Damen:
04
Herren:
03
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Reihe:
Plattdeutsche Stücke
Sonstiges:
Komödie in drei Akten, auch 5 Damen/2 Herren möglich, ca. 110 Min.

Zurück