Drucken
Die wahre Braut
Die beiden zauberkundigen Schwestern Nerilka und Suriná folgen der Einladung des Königshauses, nach der jedes Mädchen im Land den Prinzen kennen lernen soll, damit sich dieser eine Braut erwähle. Die eigensüchtige Nerilka träumt von Reichtum und Macht. Ihr ist jedes Mittel recht, den Prinzen für sich zu gewinnen. Die mitfühlende Suriná hofft, in dem Prinzen einen lieben und klugen Mann zu finden, der sie um ihrer Selbstwillen liebt. Ihre Mutter setzt alles daran, dass der Prinz eine ihrer Töchter erwählt. Dafür lässt sie sich sogar auf einen Pakt mit Zauberer Haruspex ein, auch auf die Gefahr hin, dass sie der Teufel holen wird, wenn der Zauber nicht gelingt.

Auf dem Weg zum Schloss treibt Nerilka allerlei magischen Schabernack mit den Menschen, die ihr begegnen. Suriná setzt ihre Kräfte hingegen dafür ein, den Leuten zu helfen. Suriná begegnet auf ihrem Weg einem königlichen Jäger, in den sie sich verliebt. Auch der junge Jäger verliert sein Herz an Suriná. Doch bevor er sich ihr erklären kann, ist sie auf und davon. Auf dem Schloss erwarten Suriná einige Überraschungen. Ihre Schwester ist bereits vor ihr dort angekommen und der Prinz hat sie zu seiner Braut erwählt. Enttäuscht erkennt Suriná in dem Prinzen ihren Jäger wieder. Er erkennt Suriná jedoch nicht. Zudem benimmt er sich äußerst seltsam, als ob er unter einem Bann stehen würde. Suriná entdeckt, dass ihre Schwester und ihre Mutter den Prinzen mittels Zauberei zur Hochzeit bewegt haben. Mit Hilfe der Fee Mariposa macht sich Suriná daran, den Zauber zu brechen und den Prinzen zu befreien. Dabei muss sie einige List gegen Nerilka einsetzen. Am Ende ist der Bann gebrochen und der Prinz entscheidet sich für seine wahre Liebe, Suriná. Doch bevor die beiden heiraten können, müssen sie noch Nerilka und ihre Mutter vor der Hölle bewahren, denn die droht den beiden Frauen als Strafe für ihre fehlgeschlagene Magie.

Bestellnummer:
MAM 55
Autor:
Sosa Alurralde, Martina
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Märchen
Bühnenbilder:
03
Damen:
06
Herren:
09
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Freilichttheater
Reihe:
Hochdeutsche Stücke
Sonstiges:
Märchen in drei Akten, zwei variable Rollen, Mehrfachbesetzung möglich, ca. 90 Min.

Zurück