Drucken
Vom Glück der Kaminkehrer
Für den jungen Kaminkehrer ist es der erste Arbeitstag und schon findet er die Arbeit langweilig. Da hilft es nichts, dass sein älterer Kollege ihm von den Wundern der Schornsteine und den Geheimnissen der Dächer erzählt, an solche Märchen glaubt der junge Kaminkehrer nämlich gar nicht erst. Aber dann trifft er auf ein kleines Rauchwölkchen, das einsam in seinem Schornstein lebt und das mit ihm spielen möchte und ihm etwas vorsingt. Ihr Spiel weckt jedoch den Feuergeist, der auch in einem Schornstein wohnt. Er droht damit, die Kaminkehrer und das Rauchwölkchen zu verbrennen, doch zum Glück hat die Feuerwehr den Brand schon bemerkt und rettet alle vor dem Feuer. Zu guter letzt gelingt es den Kaminkehrern sogar das kleine Rauchwölkchen sauber zu waschen, so dass es mit den weißen Wolken am Himmel spielen kann. Nun freut sich der junge Kaminkehrer auf seine neue Arbeit und weiß – Kaminkehrer bringen das Glück!
Bestellnummer:
Ma 330
Autor:
Kazarnovskis, Lev
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Theaterstücke für Kinder
Bühnenbilder:
01
Damen:
00
Herren:
02
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Einakter
Reihe:
Hochdeutsche Stücke
Sonstiges:
4 variable Rollen, (junge) Erwachsene spielen für Kinder ab ca. 4. Klasse

Zurück