Drucken
Willem up de Himmelsledder
Wilhelm Ahlsen ist ein dichtender Schuster und zwar ein durchaus guter Schuster und ein ernst zu nehmender Dichter,außerdem ist er ein liebenswürdiger und hilfsbereiter Mensch, aber - er ist eben bisher nie auf einen grünen Zweig gekommen. Als er nach Hamburg fährt, um seine Werke an einem Verlag unterzubringen, und so zumindest das Geld für die Miete aufzutreiben und der Zwangsräumung zu entgehen, wird er zu allem Unglück noch bestohlen - die kärgliche Barschaft und alle Papiere werden ihm geraubt. Jedoch erweist sich die Katastrophe als Glücksfall, denn der Dieb wird kurze Zeit später tot aufgefunden und aufgrund der gestohlenen Papiere als Wilhelm Ahlsen identifiziert. Wilhelm kehrt gewissermaßen als Toter in seinen Heimatort zurück und stellt fest, dass man es als solcher in vielem leichter hat, denn mit dem Trumpf der Nichtexistenz im Ärmel, meistert er schließlich alle Probleme.
Bestellnummer:
SP 905
Autor:
Vitus, Maximilian/Lösekann, Wilfried
Komponist:
Uebersetzer:
Lösekann, Wilfried
Bearbeiter:
Originaltitel:
Thomas auf der Himmelsleiter
Genre:
Komödie
Bühnenbilder:
01
Damen:
04
Herren:
08
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Reihe:
Plattdeutsche Stücke
Sonstiges:
Komödie in drei Akten, ca. 150 Min.

Zurück