Drucken
DSDS "Dütskland söcht de Supermann"
Aus mehr als 10.000 Bewerbern für die neue TV-Show "Deutschland sucht den Supermann" wurden Friedrich (Fidi) Schöning und Kurt Janssen ausgewählt, um der Nation an den Bildschirmen zu zeigen, wie ein "richtiger" Mann heutzutage sein sollte. Im Haus der Witwe Amanda Dorenbusch soll die Sendung aufgezeichnet werden. Amanda muss den beiden Männern Fallen stellen und mit manch kniffliger Aufgabe füttern. Beide Kandidaten wollen am Schluss natürlich als Sieger hervorgehen; immerhin winken dem Gewinner 500.000 Euro. Mit einigen Dingen ist jedoch besonders der eher linkische Fidi völlig überfordert und erhält somit tatkräftige Unterstützung von seiner Ehefrau Gerda und seinem Sohn Jan. Schnell bleibt dieses jedoch auch Kurt und seiner Frau Renate nicht verborgen, mit welchen Mitteln sein Konkurrent spielt und holen ihre Tochter Chloé ins Boot. Was beide Männer nicht wissen: Die nicht sichtbaren kleinen Fernsehkameras, die überall installiert sind, übertragen jede Szene für die Zuschauer. Der Kampf um den Sieg ist eröffnet und mehr und mehr ist den Teilnehmern jedes Mittel recht um den anderen auszustechen. Die beiden Ehefrauen spielen plötzlich eine wichtigere Rolle als die Kandidaten selbst. Und auch der Hausdame Amanda wächst bald alles über den Kopf. Wird es ein Happy-End für diese neue TV-Show und für die Kandidaten geben?
Neuerscheinung:
2019
Bestellnummer:
SP 1647
Autor:
Schmidt, Helmut
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Originaltitel:
Genre:
Komödie
Bühnenbilder:
01
Damen:
04
Herren:
04
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Lustspiel, Schwank
Reihe:
Plattdeutsche Stücke
Sonstiges:
Dauer: ca. 100 min
Werkangabe: Komödie in drei Akten 
Besetzungshinweis: 2 Statisten

Zurück