Drucken
Charleys Tante
Den verarmten Studenten Jack und Charles bleibt nur noch ein Nachmittag, Kitty und Amy jeweils ihre Liebe zu gestehen, und eine Verlobung herbeizuführen, bevor diese für längere Zeit in die schottischen Highlands abreisen.
Die angekündigte Ankunft einer vermögenden Tante aus Brasilien kommt den beiden da gerade recht, schließlich muss der strenge Vormund, Steven Spettigue, von Kitty und Amy den Bündnissen erst noch zustimmen. Als sich deren Ankunft verzögert, nötigen die beiden verliebten Freier ihren Kommilitonen, Lord Fancourt, einstweilen in die Kleider der mysteriösen Tante, Donna Lucia, zu schlüpfen.
Als unerwartet der Vormund der Mädchen und Jacks Vater auftauchen, entbrennt ein Konkurrenzkampf zwischen den zwei Männern um die Zuneigung der falschen Tante, die zusehends die Nerven verliert. Mit der Ankunft der echten Tante, die sich ihrerseits nicht als sie selbst zu Erkennen gibt, droht der Schwindel aufzufliegen Die Verstrickungen scheinen unentwirrbar, längst haben alle den Überblick verloren und es weiß außer dem Butler keiner mehr, wer hier wen an der Nase herumführt.
Neuerscheinung:
2019
Bestellnummer:
MA 502
Autor:
Thomas, Brandon
Komponist:
Uebersetzer:
Bearbeiter:
Jorschik, Dieter / Schütte Manuela
Originaltitel:
Genre:
Komödie
Bühnenbilder:
01
Damen:
04
Herren:
06
Urauffuehrung:
Weitere Genre:
Lustspiel
Reihe:
Hochdeutsche Stücke
Sonstiges:
Dauer: ca. 140 min

Zurück