Uraufführung „Tied to Liäwen“ von Michael Wempner an der Niederdeutschen Bühne Münster

(18.01.16)

Ein weiteres preisgekröntes Stück aus unserem Verlagsprogramm feierte am 27.1.2015 seine umjubelte Uraufführung: „Tied to Liäwen“ (Zeit zu Leben) ist das erste mit dem Konrad-Hansen-Preis ausgezeichnete Stück und aus der Feder des Erfolgsautors Michael Wempner.
Auch er hat mit der gewählten, aktuellen Thematik und den lebendigen Charakteren ein modernes Schauspiel erschaffen, dass für das niederdeutsche Theater eine Bereicherung darstellt.

Auszug aus der Laudatio
„Was aber zeichnet das Siegerstück aus: es ist ein gut gebautes Stück um 5 Personen mit einem spannenden Aufbau von mehreren Handlungssträngen. Inhaltlich stellen sich von Anfang an Fragen, etwa nach den Motiven der Hauptpersonen, nach Klärung von Biographien, nach Perspektiven des Handlungsfortschritts. Je mehr von den Hintergründen der Handelnden analytisch aufgeklärt werden, desto mehr entstehen neue Fragen. Das Stück endet mit einer positiven Frage an die Zukunft. Verschiedene Geschichten werden eng miteinander verbunden – Familiengeschichten, kriminelle Handlungen und deren Aufdeckung, ohne ein Kriminalstück zu werden, das Suchen nach der Erfüllung eigener Existenz und die Suche nach Integration und Zuneigung. All diese Handlungen werden im Dialog vorangebracht, geschehen auf der Bühne. Beziehungen werden vor uns auf Ihre Belastbarkeit geprüft.
(...)
Fast immer perfekt aufgeteilte und damit klar umrissene Dialogpartien zeichnen das Stück aus. Das Fortschreiten der Handlung hält den Zuschauer zum Mitdenken und -fühlen an. Die Verknüpfung der Handlungsstränge und deren Aufdeckung zum Höhepunkt des Stückes sind sehr geschickt gearbeitet.
Technische Sicherheit, gute neue Themen und gegenwärtige Probleme, Verständlichkeit und Nachvollziehbarkeit des Bühnengeschehens, handwerklich perfekte Durchführung und ein Talent zur Erzeugung von Spannung waren die Gründe, die die Jury dieses Stück auswählen ließ.

Hier geht es zum Stück: SP 1311