SOS for Human Rights

(16.04.2015)

Wir kennen Europa als eine friedliche Union mit offenen Grenzen. Doch wer von außen hinein will, erlebt Europa als lebensfeindliches Bollwerk. Bei den Versuchen der Flüchtlinge aus Afrika, über die Grenzen nach Europa zu gelangen, kommen jährlich viele Menschen ums Leben.

Mit diesem Thema setzt sich das mobile Jugendstück „SOS for Human Rights“ auseinander. Es wurde im Rahmen der gleichnamigen Kampagne vom bekannten Berliner GRIPS-Theater für Menschen ab 12 Jahren entwickelt.

Es bringt die Verletzungen der Menschenrechte und die lebensbedrohliche Situation der Flüchtlinge an Europas Grenzen, sowie ihr teils menschenunwürdiges Leben innerhalb der Mitgliedsländer der EU auf die Bühne und ins Bewusstsein der Öffentlichkeit.

SOS for Human Rights sorgte bereits bundesweit für Aufsehen und schaffte es sogar bis zum EU-Parlament nach Brüssel. Bei uns können Sie dieses Drei-Personen-Stück mit diesem brisanten Thema bestellen.

Bestellnummer:

MA 367