Drucken
Seifert, Dagmar
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Heut' kommt ein anderer Weihnachtsmann
Hüüt kummt een annern Wiehnachtsmann
Een Mann is keen Mann
Prost Neujahr...!
Proost Neejohr...!
Vita:
Dagmar Seifert wurde am 25. Mai 1955 in Grömitz geboren. Bereits als Kind wollte sie Schriftstellerin werden und erdachte sich eigenen Geschichten. Nach ihrer Schulzeit begann sie ihre journalistische Karriere bei einer Hamburger Programmzeitschrift, bevor sie bereits mit Anfang 20 Redakteurin beim "Stern" wurde. Nach sehr kurzer Zeit merkte sie jedoch, dass diese Arbeit nicht ihren Vorstellungen entsprach und entschied sich, als freie Journalistin und Schriftstellerin zu arbeiten. Sie verfasste zahlreich Artikel, führte Interviews und schrieb Gruselgeschichten für das "Gruselkabinett" des NDR.
1989 schrieb sie das Stück "Een Mann is keen Mann", das im Ohnsorg-Theater mit Heidi Kabel in der Hauptrolle uraufgeführt wurde.
Dagmar Seifert schrieb zahlreiche weitere Werke verschiedener Genres. Einige Werke der Autorin sind der 1999 erschienene Roman "Die rosa Hälfte des Himmels", im Jahr 2000 erschienen: "Das Peanuts-Kochbuch", 2001: "Das Single-Kochbuch". Im Jahr 2005 erschien ein Band mit 13 Gruselgeschichten mit dem Titel "Gute Nachbarschaft", im Jahr 2006 ein weiterer Band mit Gruselgeschichten mit dem Titel "Kleine Leckerbissen" und zuletzt der Roman "Ich bin du und du bist tot" (2008).

Zurück