Wedemeyer, Renate
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
DruckenFiefuntwintig Joohr
Malversöök
Nora oder Leeven in een Poppenhuus
Vita:
Ich spiele seit über 30 Jahren Theater. Angefangen bin ich bei der Niederdeutschen Bühne Kiel, wo ich 13 Jahre gespielt habe. Während dieser Zeit habe ich auch meine Anfänge in der Regie-Arbeit gemacht und einige Jahre lang, neben dem normalen Theaterbetrieb, auch die Kleinstkunstbühne der NBK geleitet.
1992 hat mich der damalige Bühnenleiter Lothar Heinz an die Niederdeutsche Bühne Neumünster geholt, seitdem spiele ich dort regelmäßig und führe Regie.

Seit 1998 übersetze ich hochdeutsche Theaterstücke in die niederdeutsche Sprache, u.a. Ibsen: NORA, Shakespeare: ROMEO UND JULIA (für 6 Personen), Pinkus: DE BESTEN DAAG IN MIEN LEEVEN oder Walser: EEN FLÜCHTEN PEERD.

Mit FIEFUNTWINTIG JOHR habe ich mein erstes eigenes Theaterstück geschrieben und damit 2014 den 2. Platz beim Autorenwettbewerb des Schleswig-Holsteinischen Bühnenbundes KONRAD-HANSEN-PREIS gemacht. Das Stück gibt es jetzt auch in hochdeutscher Sprache unter dem Titel FÜNFUNDZWANZIG JAHRE.

Weitere Informationen finden Sie auf meiner Homepage: www.renatewedemeyer.de