Drucken
Lasker-Berlin, Amanda
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Das Kind, das keines mehr wurde
Gelbe Wüste / Rosa Raum
Vita:
Amanda Lasker-Berlin wurde 1994 in Essen geboren. Von 2014-2017 studierte sie in Weimar Medienkunst und Freie Kunst an der Bauhaus-Universität. Seit 2017 studiert sie Regie an der Akademie für Darstellende Kunst, Baden-Württemberg. Neben Theatertexten schreibt sie Opernlibretti und Prosa. Ihre Werke sind unter anderem mit dem Jurypreis des Münchener Kurzgeschichtenwettbewerbs 2016 und dem ThOP Dramatiker*innenpreies 2017 ausgezeichnet worden. Ihr Libretto „Die Wahrheitsschwestern" wurde von Giordano Bruno do Nascimento vertont. 2019 wird es zur Uraufführung gebracht. Amanda Lasker-Berlin ist Mitbegründerin und Kuratorin des Orchesters Camerata Temporalis, das sich zur Aufgabe gemacht hat, alte und neue Musik gesamtkünstlerisch erfahrbar zu machen.

Zurück