Drucken
Methfessel, Inge
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Kaffeehaus Kasimir
Vita:
Ich bin im Jahre 1924 in Nordböhmen geboren und dort aufgewachsen. 1944 begann ich ein Medizinstudium an der Deutschen Karls-Universität in Prag, das ich nach der Vertreibung aus der CSSR im Jahre 1945 in Halle/S fortsetzte und 1949 mit dem Staatsexamen abschloss. Anschließend übersiedelte ich in die Bundesrepublik und heiratete den Diplom-Physiker Dr. Siegfried Methfessel. Mit ihm und unseren fünf Kindern lebte ich vier Jahre in der Schweiz und anschließend sieben Jahre in den USA. 1969 übernahm mein Mann einen Lehrstuhl für Experimentalphysik an der Ruhr-Universität Bochum und seither leben wir im Ruhrgebiet.
Meine jetzige Adresse: Gerhart Hauptmann-Straße 4, 58456 Witten.
Ich bin Mitglied der Künstlergilde Esslingen, der Autorengruppe in Witten und der Literarischen Gesellschaft in Bochum.

Weitere Veröffentlichungen:

Theatertexte:
"Die Nazis in der Hölle" Theaterverlag Mahnke 1993
"Der Herr Geheimrat gibt sich die Ehre" Dt. Theater-Verlag 1995
"Die Zukunft hat schon begonnen" Dt. Theater-Verlag 1998
"Wie werden wir Schneewittchen los?" Dr. Theater-Verlag 2000

Sachbuch:
"Kinder sind einsam", Schweizer Jugend-Verlag 1972
Lyrikbände: "Küstenlandschaft" 1980
"Abzählreime" 1991
Lyrik und Bild: "Strukturen" 2000 (mit Erika Torberg-Kochinke)
"Turmbewohner" 2001 (mit Erika Torberg-Kochinke)

Jugendromane:
"Kein Verlass auf Liebe?" Ensslin-Verlag 1989
Bertelsmann-Clubband
"Kein Job für schwache Nerven" Ensslin-Verlag 1990
Lizenzausgabe Donauland/Wien
"Freundschaft nicht ausgeschlossen" Ensslin-Verlag 1991
"Ein Jahr wie keins zuvor" Ensslin-Verlag 1992
"Das Mädchen aus dem Nachbarhaus" Ensslin-Verlag 1994
"Alles Alexander" Ensslin-Verlag 1996

Hörspiele:
"Die Rede des Generals" Bayrischer Rundfunk Erstsendung 1982
Wiederholungssendungen: BR 1982 und 1987, WDR 1989, Hessischer RF 1990
"Warten auf den Briefträger" WDR 1986 und 1990
"Über die Mauer, über den Abgrund" WDR 1988

Gedichte, Kurzgeschichten und Essays in Zeitschriften und Anthologien, Texte für Jugendtheater, Puppentheater, Schatten-Theater.
Übersetzungen aus dem Amerikanischen (Emily Dickinson)
Nachdichten japanischer Lyrik (Tatschihara)

Preise:
Erster Preis beim Kurzgeschichten-Wettbewerb
Allg. Deutsches Sonntagsblatt 1984
Lyrik-Wettbewerb der Künstlergilde 1986, 1988, 1989, 1990, 1998
Erzählwettbewerb des Ostdeutschen Kulturrates 1986, 1990
Literaturpreis Umwelt des Landes Nordrhein-Westfalen 1989
Förderpreis zum Literaturpreis Ruhr 1992
Sudetendeutscher Kulturpreis für Schrifttum 1993
Wilhelm-Busch-Preis für satirische und humoristische Versdichtung 1999




Zurück