Drucken
Feydeau, Georges
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
De Floh int Ohr
Der Floh im Ohr
De Flauh in't Aohr
Die Katze im Sack
Hortense schert das einen Dreck
Vita:
Georges Feydeau (1862-1921)
Der gebürtige Pariser hat sich schon sehr früh dem Theater verschrieben. Seine burlesken Vaudevilles hatten - und haben immer noch - weltweit Erfolg. Es sind Stücke wie "Champignol wider Willen", "Die Dame vom Maxim", "Der Damenschneider", "Der Floh im Ohr", "Gib Acht auf Amélie", "Monsieur chasse oder Wie man Hasen jagt", "Die Katze im Sack" und viele andere, die in den Jahren 1886 bis 1908 entstanden sind. In der Folge schrieb Feydeau dann vor allem kürzere, groteske Ehefarcen wie z. B. "Hortense schert das 'einen Dreck'". In seinen Stücken ist trotz aller Zwischenfälle und Missverständnisse die Handlung stets mit der wohldurchdachten Logik eines Schachspielers aufgebaut und auch völlig ungereimtes Aneinander-vorbei-Reden seiner Figuren bringt den raschen Gang dieser Handlung nicht ins Stocken. Das Abgründige dieser Vaudevilles beruht gerade auf dem Zusammenwirken von strengster Logik und absurdester Komik.
Mehr z. B. unter www.comedie-francaise.fr/biographies/feydeau.htm

Zurück