Drucken
Erdmann, Stefan
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
Outsourcing
Blaubeerjoghurt staats Dunnerwedder
Blaubeerjoghurt statt Donnerwetter
Richters Stammkunn
Richters Stammkunde
Dat letzte Geschenk
Das letzte Geschenk
Die Geisteraustreibung
Höhnerglooven
Alice weer op Fuerte
Alice war auf Fuerte
Der Umgebaute
Ümboot
Südhangsteillage im Norden
Südhangsteillage in´n Norden
Vita:
Stefan Erdmann wurde 1957 im ostfriesischen Berumbur geboren, ist aber auf der Insel Juist aufgewachsen und deswegen auch begeisterter (Hobby-)Seefahrer und Insulaner durch und durch. Von Beruf gelernter Bürokaufmann, schreibt er seit 1980 als freier Journalist Artikel für die ostfriesischen Tageszeitungen.
1981 wurde er auch Mitglied der Theatergruppe "Antjemöh" des Heimatvereins Juist, die die Insulaner und Gäste der Insel aufs Trefflichste zu unterhalten weiß. Nach unzähligen Rollen als Bühnenakteur, Souffleur und Regisseur hatte er irgendwann die verwegene Idee, selbst ein Theaterstück zu schreiben. Hilfe fand er beim "Verdener Arbeitskreis der Theaterautoren", wo er ab 2002 Mitglied wurde. Hier lernte er auf unzähligen Seminaren, die Kunst des Theaterschreibens zu verfeinern.
Sein erstes Werk, ein Einakter mit dem schönen deutschen Titel "Outsourcing" erschien 2008 im Mahnke-Verlag und erlebte seine Uraufführung in Kirchlinteln. Es folgte ein erstes abendfüllendes Stück: der Fünfakter "Radio Atlantis " (erscheinen im Ostfriesischen Theaterverlag) hatte am 28. März 2009 Premiere auf seiner Inselbühne; die Uraufführung war vier Wochen zuvor in Nordrhein-Westfalen. Seitdem sind mehrere Sketche erschienen, ebenso das zweite große Theaterstück, der Dreiakter "De Swegersöhn van Wuppertal". Erdmann legt immer Wert darauf, dass seine Stücke sowohl in hochdeutscher wie auch in plattdeutscher Sprache verlegt werden.

Zurück