Drucken
Eildermann, Robert
image
Im Karl-Mahnke Theaterverlag erschienen:
De Schrubber
De Winkelafkaat
Mudder steiht ehrn Mann
Mutter steht ihren Mann
Steenstraat 59
Vita:
Geburtsdatum: 24. Juli 1912
Geburtsort: Hamburg
Volksschule in Bremen besucht.
Bereits im Schulalter bestand ein Zwang zum Schreiben. Eigene Bühnenstücke verfasst, die in der Schule aufgeführt wurden.
Lehrberuf: Schmied.
Nach der Lehre wegen Arbeitslosigkeit auf Wanderschaft gegangen.
Heirat: In Hamburg, im Alter von 25 Jahren mit Käthe Luise Weidemann - Zwei Söhne: Uwe und Holger.
Erste Veröffentlichung: 1938 - Roman: "Marion und die Vagabunden".
In Hamburg beim Staat tätig gewesen.
Schriftstellerische Erfolge: Anfang der 50-er Jahre wurden drei Kinderbücher veröffentlicht.
Während der 60-er Jahre bis 1970 wurden verschiedene Theaterstücke im Ohnsorg Theater uraufgeführt. Zu dieser Zeit erschienen auch Erzählungen und Gedichte.
Robert Eildermann verstarb am 03. Februar 1984.
Weitere Veröffentlichungen:
Marion und die Vagabunden - Roman, 1938, Dreizack-Verlag, Hamburg-Altona
Pummel und der Ring - Jugendbuch, 1952, Georg-Westermann-Verlag, Braunschweig
Peter sucht Cornelia - Jugendbuch, 1953, Georg-Westermann-Verlag, Braunschweig
Das verschenkte Los - Jugendbuch, 1954, Georg-Westermann-Verlag, Braunschweig
Butenbüttel - En Vertellen, 1963, Verlag der Fehrs-Gilde, Hamburg
De griese Tied - Dree Vertellen, 1966, Verlag der Fehrs-Gilde, Hamburg
En Handvull - Gedichten, 1968, Eigenverlag
Jule - Niederdeutsches Hörspiel
Grötens utrichten - Niederdeutsches Hörspiel
Viele hoch- und niederdeutsche Kurzgeschichten und Gedichte in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen.

Zurück